FAQ

Antworten auf häufige Fragen

Organisatorisches:

Wieviel kostet mich die Ausbildung?

Das Land NRW unterstützt Dich bei Deiner Ausbildung und übernimmt 70% der Kosten. Pro Monat belaufen sich die Ausbildungskosten somit für Dich auf 207,22€, den Rest zahlt das Land. Vielleicht kannst Du auch Schüler-BAFöG beantragen, dieses musst Du nicht zurückzahlen!

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und es handelt sich um eine Vollzeitausbildung. Eine Verkürzung ist genauso wenig möglich wie eine Verlängerung (und dann z.B. halbtags).

Welche Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung erfüllen?

Um Dich bewerben zu können, benötigst Du Abitur oder einen mittleren Bildungsabschluss. Du solltest gesundheitlich dafür geeignet sein – dies bedeutet eine belastungsfähige Stimme sowie eine fehlerfreie Aussprache. Deine Deutschkenntnisse sollten sehr gut sein und ein soziales Praktikum ist wünschenswert, ist aber keine Bedingung.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Du kannst dich ganzjährig bei uns bewerben.
Bewirb Dich gerne über unser Kontaktformular (Bewerbung anklicken) und füge ein PDF an, das Dein Anschreiben mit kurzer Begründung des Berufswunsches, Deinen tabellarischen Lebenslauf mit Lichtbild, Dein Schulabgangszeugnis oder Zwischenzeugnis, Deinen HNO-ärztlichen Befund (kannst Du aber gerne nachreichen) und ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnisse beinhaltet.
Nach Prüfung Deiner Unterlagen laden wir Dich zum Bewerberauswahlverfahren ein (findet alle 3-4 Wochen statt), um Deine persönliche, schriftsprachliche und stimmliche Eignung zu überprüfen. So kannst Du uns und wir können Dich kennenlernen.

Kann ich mir andere Ausbildungsinhalte anrechnen lassen? (z.B. Ausbildung zur Krankenschwester)

Leider ist dies nicht möglich

Wann starten die Kurse?

Jedes Jahr starten 2 neue Kurse, jeweils im April und Oktober.

Wie groß sind die Kurse?

In jedem Kurs sind ungefähr 20 Teilnehmer.

Wie sieht ein Tag als Schülerin in der DA aus?

Dein Unterricht findet in der Regel von 08.30 Uhr bis 16.45 Uhr statt. Von 08.30 Uhr bis 10.45 Uhr finden 3 Unterrichtsstunden eines Faches statt, darauf folgt eine 30-minütige Pause. Ab 11.15 Uhr beginnen wieder Unterrichtsstunden, die bis 13.30 Uhr dauern. Im Anschluss daran hast Du eine einstündige Mittagspause. Der Nachmittagsunterricht findet bis 16.45 Uhr statt, allerdings nicht jeden Tag.

Gibt es externe Praktika?

Im Laufe Deiner Ausbildung absolvierst Du 4 Praktika:
 2 Wochen in einer Kindertagesstätte
 4 Wochen in einer logopädischen Praxis zum Thema Kindersprache
 4 Wochen in einer logopädischen Praxis zum Thema Kindersprache und Stimme
 8 Wochen in einer Einrichtung Deiner Wahl zum Thema Neurologie und einer möglichen Spezialisierung

Inhaltliches:

Welche Unterrichtsfächer gibt es?

Deine Unterrichtsfächer lassen sich einteilen in Logopädie (Sprachstörungen, Sprechstörungen, Stimmstörungen, Schluckstörungen), Medizin (Anatomie, Physiologie, Pharmakologie, Kieferorthopädie, Pädiatrie, HNO, Phoniatrie, Neurologie, Psychiatrie) und Geisteswissenschaften (Linguistik, Psychologie, Pädagogik, Sonderpädagogik, Sprechwissenschaft).

Wie sieht die praktische Ausbildung aus?

Im Rahmen Deiner Ausbildung gibt es 4 Phasen der praktischen Ausbildung. Hier wirst Du zweimal „echte“ Patienten behandeln, ein Kind und einen neurologischen erwachsenen Patienten. Natürlich wirst Du dabei eng von Deiner Anleiterin/Deinem Anleiter betreut.

Kann ich mir auch einen Tag in der DA anschauen?

Ja, das kannst Du! Du kannst einen Tag bei uns reinschnuppern, die Einrichtung kennenlernen, am Unterricht teilnehmen und nach Möglichkeit auch 1-2 Therapie ansehen. So kannst Du Dir einen persönlichen Einblick verschaffen. Melde Dich einfach unter fachschule@duesseldorfer-akademie.de und wir vereinbaren einen individuellen Termin.

Was mache ich nach dem Examen? Welche Möglichkeiten habe ich?

Du kannst nach Deiner Ausbildung in einer logopädischen Praxis, einer Rehaklinik, im Krankenhaus, in Frühfördereinrichtungen oder in Schulen arbeiten. Außerdem ist es Dir möglich, Dich auf bestimmte Störungsbilder zu spezialisieren. Die Selbstständigkeit mit einer eigenen Praxis stellt auch eine Option dar!
Des Weiteren kann auch die Lehre eine Möglichkeit sein, vielleicht macht es Dir Spaß, andere zu unterrichten und zu forschen. Insgesamt hast du also vielfältige Möglichkeiten.

Studium:

Was kann ich überhaupt studieren?

An der FH Osnabrück studierst Du den Bachelor „Logopädie“ und an der Fernhochschule Hamburg (HFH) besteht für Dich die Möglichkeit, den Bachelor „Therapie- und Pflegewissenschaften“ zu erwerben. Dabei handelt es sich um einen Fernstudiengang, der ausbildungs- und berufsbegleitend angelegt ist.

Wie lange dauert das Studium?

An der HFH beträgt die Regelstudienzeit 8 Semester, die ersten 4 während der Ausbildung, danach berufsbegleitend. An der FH Osnabrück umfasst die Regelstudienzeit 6 Semester, wobei Du in das 4. Semester einsteigst und Deine Ausbildung auf die ersten 3 angerechnet wird.

Was sind die Inhalte des Studiums?

Du beschäftigst Dich an beiden Hochschulen u.a. mit verschiedenen Forschungsmethoden, evidenzbasierter Praxis, Clinical Reasoning, Neurowissenschaften und Therapieverfahren und –evaluation.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Die Veranstaltungen der HFH finden nah an Deinem Wohnort bzw. Ausbildungsort statt, von uns aus ist der nächste Veranstaltungsort in Essen. Du schließt Dein Studium mit einer Bachelorarbeit ab.
An der FH Osnabrück steigst Du in das 4. Fachsemester ein. Hierbei handelt es sich um ein Präsenzstudium. Auch dieses Studium schließt Du mit deiner Bachelorarbeit ab.

Wann kann ich mit dem Studium beginnen?

In Hamburg kannst Du jeweils zum 1. Januar und 1. Juli Dein Studium beginnen, in Osnabrück kannst Du jeweils zum Sommer- und Wintersemester starten.

Was kostet das Studium?

An der HFH kostet das Studium pro Monat 290,00 €, für die gesamte Studienzeit somit 10.400,00 €. Eine Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit beträgt 490,00 €.
Als Student(in) der FH Osnabrück musst Du den Semesterbeitrag bezahlen. Der beläuft sich an der FH Osnabrück für das Sommersemester 2020 auf 344,75 € und kann pro Semester etwas variieren, für die gesamte Studienzeit somit ca. 1.000,00 €.
(Alle Gebühren Stand April 2020)

Was bringt mir das Studium?

Wenn Du nach Deiner Ausbildung in der Lehre oder in der Forschung arbeiten möchtest, ist ein Studium sehr ratsam! Möchtest Du in einer logopädischen Praxis, im Krankenhaus oder in einer Rehaeinrichtung ohne Forschungsbezug arbeiten, bist Du mit der Ausbildung bestens ausgestattet.
Der Vorteil bei uns: Du musst dich nicht schon vor Beginn der Ausbildung entscheiden!
Mehr und vertiefende Informationen erhältst du auf den jeweiligen Homepages:
– https://www.hs-osnabrueck.de/de/
– https://www.hfh-fernstudium.de/

Hast Du noch weitere Fragen?
Komm zum Infoabend oder ruf uns an!

Hast du noch Fragen?

Infoabend

Wir informieren dich über die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin und das duale Studium in unserem Haus. Start der Infoabende ist jeweils um 17:30 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten.

Mein Team und ich freuen uns auf Deinen Anruf

0211-73779680

Uwe Schürmann
Bereichsleitung Ausbildung