Mona Isabell Tripp

tripp@duesseldorfer-akademie.de
0211 73779680

Mona Isabell Tripp

Logopädin (B. Sc.), mündliche Kommunikation und Rhetorik (M. Sc.)

Über mich

An der Fachschule der Logopädie und in dem Therapie- und Förderzentrum der Düsseldorfer Akademie bin ich seit April 2020, sowohl als Dozentin und Therapeutin tätig.

Ich unterrichte die Fächer Stimmstörungen und Stimmtherapie, Pädaudilogie, sowie interkulturelle Kompetenzen in Verbindung mit Mehrsprachigkeit und myofunktionelle Störungen. In der praktischen Anleitung arbeite ich ebenfalls in dem Bereich Stimme als auch an den Grundlagen der logopädischen Therapie (SES1). Ansonsten unterstütze ich in Form von Stimmbildung und Supervision.

Ein besonderes Interesse meiner Tätigkeit gilt…

der Verknüpfung von Theorie und Praxis durch die therapeutische Arbeit und den Lehrauftrag innerhalb der Düsseldorfer Akademie. Der Austausch und die Reflexion bieten für beide Seiten neue Sichtweisen und eine stetige Weiterentwicklung. Außerdem liegt mir das Thema Stimme besonders am Herzen und diese Begeisterung möchte ich ebenfalls weitergeben.

Besonders reizvoll ist für mich…

der breitgefächerte Arbeitsalltag, bei dem kein Tag dem anderen gleicht. Die Arbeit als Dozentin und Therapeutin bietet mir jeden Tag neue, spannende Herausforderungen, welche diesen Beruf so einzigartig machen.

Sprachen

  • Englisch
  • Französisch (Grundlagen)

 

Beruflicher Werdegang

  • Seit April 2020 Mitarbeiterin der Düsseldorfer Akademie
  • 2016 – 2020 angestellte Logopädin in der Praxis Logopädie Kleve, Anne Horschig
  • 2016 – 2019 Fernstudium Speech Communication and Rhetoric an der Universität Regensburg (Master of Arts)
  • 2011 – 2016 Studium der Logopädie an der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (Bachelor of Science)